Die Mosaikkirche Nordwest gehört mit zum Chrischona Gemeinschaftswerk. Chrischona hat seinen Urpsrung schon im Jahre 1840 und als Mitglied des Gnadauer Verbands, ist es Teil der größten freien Bewegung im Raum der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Chrischona hat keine eigenen Bekenntnisse formuliert, sondern erkennt die altkirchlichen und reformatorischen Bekenntnisse an und vertritt die theologischen Positionen der Evangelischen Allianz und die Lausanner Verpflichtung